A+ A A-

Rosen - das Wichtigste zum Rückschnitt

Gerade im März, wenn die Forsythien blühen, ist ein guter Zeitpunkt für einzelne Pflegemaßnahmen

Angehäufte Rosen können nun abgehäufelt werden. 

Beim Rückschnitt unterscheiden sich die unterschiedlichen Gattungen.

Edelrosen  auf 3 Augen (dünne Triebe) und 5 Augen (starke Triebe) zurückschneiden
öfterblühende Rosen alte Triebe auslichten und junge Triebe auf 3 Augen kürzen
Kletterrosen benötigen keinen Rückschnitt – ausgenommen schwache Verzweigungen sollten auf ca. 10 cm gekürzt werden
Beetrosen/Rosen mit Hochstamm je nach Stärke des jährlichen Wachstums auf 3-4 Augen (schwaches Wachstum) und 5-6 Augen (starkes Wachstum) zurückschneiden
Bodendeckerosen  es reicht ein Formschnitte alle 4-5 Jahre

Westerlan_strauch.jpg

<>

Informationen

Fleurop-Partner
Visa MasterCard MasterCard

Kontakt

DONATI - Experten für Floristik und Garten
Silbergasse 52, 1190 Wien
Tel. 01 / 440 88 73
www.donati.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login